Explore Rixos

Historische Stätten und touristische Sehenswürdigkeiten in Ankara

Atatürk-Mausoleum

Das Atatürk-Mausoleum liegt am Anıttepe und wurde 1960 zum Schutz des Grabs von Mustafa Kemal Atatürk errichtet; es dient gleichzeitig als Museum. Auf der rechten Seite der Straße mit den Löwen, die den Gast zum Mausoleum führt, befindet sich der Unabhängigkeitsturm und auf der linken Seite der Freiheitsturm. Das Mausoleum ist ein symbolhafter Ort unserer Republik und enthält vier Hauptabteilungen. Es wird von Gästen aus Politik und Verwaltung besucht.

Museum der Anatolischen Zivilisationen

Das Museum der Anatolischen Zivilisationen wurde 1921 als erstes Museum in Ankara eröffnet. Es beherbergt in seiner Sammlung die Ruinen und Überreste der anatolischen Archäologie, beginnend mit dem Paläolithischen Zeitalter bis zur Ära des Osmanischen Reiches. Das Museum der Anatolischen Zivilisationen befindet sich in Ulus und ist für Besucher täglich geöffnet.

Ankara Ethnographie-Museum

Das Ankara Ethnographie-Museum trägt die Unterschrift eines der wichtigsten Architekten der Republik, Arif Hikmet Koyunoğlu, und stellt seinen Besuchern historische Fundstücke vom Zeitalter der Seldschuken bis zur heutigen Kulturgeschichte vor. Das Museum besitzt auch eine reichhaltige Sammlung von Büchern mit Schwerpunkt auf der anatolischen Geschichte und Ethnographie.

Augustus- Tempel

Augustus Temple befindet sich in Ulus. Er wurde ursprünglich für den phrygischen Gott Men im Jahr 25 vor Christus errichtet. Der Zubau zum Hauptgebäude wurde vom Galaterkönig Pylamenes im Jahr 10 nach Christus zu Ehren des römischen Kaisers Augustus erbaut. Der Tempel beherbergt das Monumentum Ancyranum, das heute als Ankara Temple bekannt ist.

Ankara Castle

Eine weitere wichtige historische Stätte in der Geschichte von Ankara ist zweifellos die Festung, Ankara Castle. Es wird angenommen, dass die Burg von den Hethitern erbaut wurde. Sie besteht aus einem Innengebäude und den umgebenden äußeren Befestigungen. Es wird in den Reisetagebüchern von Evliya Celebi erwähnt und wurde auch von den Römern, Byzantinern, Seldschuken und Osmanen bewohnt. Hier finden Sie Souvenir- und Gewürzgeschäfte mit den traditionellen Gewürzkunstwerken, es ist dies eins der meistbesuchten touristischen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Das Römerbad

Das römische Bad, im dritten Jahrhundert vor Christus unter dem römischen Kaiser Caracalla erbaut, wurde dem Heilgott Asklepios geweiht. Es befindet sich an der Cankiri Straße. In einer großen Feuersbrunst im 8. Jahrhundert stürzte das Römerbad, eigentlich ein Tumulus, der Spuren von zwei Zeitaltern enthält, ein. Im oberen Teil finden sich Überreste aus der Römerzeit, darunter Ruinen aus dem phrygischen Zeitalter. Im römischen Teil befinden sich verschiedene Einrichtungen wie der Kälteraum mit Schwimmbecken, Umkleideräume, lauwarme und warme Räume, wo die Besucher baden konnten.

Antike Stadt Gordion

Die antike Stadt Gordion, liegt beim Dorf Yassıhöyük nahe bei Polatli. Gordion war immer eine bedeutende Ansiedlung für alle Zivilisationen, die in dieser Region herrschten; im 8. Jahrhundert vor Christus wurde es die Hauptstadt von Phrygien.Es behielt seine Bedeutung auch während des Zeitalters der Hethiter und Assyrer. Während der Ausgrabungsarbeiten im Jahr 1950 wurden hier ein Palast der Phrygier, ein Grab der Hethiter und das Grab des Midas, einer der wichtigsten Persönlichkeiten der anatolischen Geschichte, entdeckt. Midas mit seinen Eselsohren war ein berühmter König, der in vielen heute noch erhaltenen historischen Kunstwerken beschrieben und porträtiert ist.

Nach den Kriegen eroberten die Kimmerer und Perser die Stadt Gordion von den Phrygiern und beendeten die Ära der phrygischen Herrschaft in dieser Region; im Jahr 278 vor Christus besetzten die Galater die Stadt Gordion und setzten sie in Flammen.

Die Stadt Gordion ist der Schauplatz einer Legende, die jahrhundertelang erzählt wurde. Der zufolge befand sich hier im Zeustempel ein Knoten, den niemand zu lösen vermochte. Wer diesen Knoten lösen konnte, würde der Herrscher von ganz Asien sein. Der berühmte makedonische König Alexander der Große löste den Knoten mit seinem Schwert, als er im Jahr 333 vor Christus in Gordion einmarschierte.

BUCHUNG

Auswählen
  • Türkei
  • Kroatien
  • Libyen
  • Kasachstan
  • UAE
  • Egypt
  • Switzerland
  • Azerbaijan
  • Russia
Auswählen
  • Antalya
  • Bodrum
  • Muğla
  • Istanbul
  • Ankara
  • eskisehir
  • Konya
  • Dubrovnik
  • Tripolis
  • Astana
  • Almaty
  • Dubai
  • Sharm El Sheikh
  • Alexandria
  • Davos
  • Baku
  • Borovoe
  • Naftalan
  • Sochi
Auswählen
  • Rixos Premium Belek
  • Rixos Premium Bodrum
  • Rixos Premium Tekirova
  • Rixos Sungate
  • Rixos Premium Göcek Suites & Villas
  • Rixos Beldibi
  • Rixos Downtown Antalya
  • Rixos Lares
  • Rixos Taksim İstanbul
  • Rixos Pera İstanbul
  • Rixos Grand Ankara
  • Rixos Eskişehir
  • Rixos Konya
  • Rixos Libertas Dubrovnik
  • Rixos Al Nasr Tripoli
  • Rixos President Astana
  • Rixos Almaty
  • Rixos Bab Al Bahr
  • Rixos The Palm Dubai
  • Rixos Sharm El Sheikh
  • Rixos Alamein
  • Rixos Flüela Davos
  • Rixos Quba Azerbaijan
  • Rixos Borovoe
  • Naftalan Hotel by Rixos
  • Rixos Krasnaya Polyana Sochi
BUCHEN