Explore Rixos

{tmp}°

Lage

Rixos Taksim İstanbul

WIR FREUEN UNS, IHRE ERWARTUNGEN AUF HÖCHSTER EBENE ZU ERFÜLLEN

Unser Bestreben ist es, die Erwartungen unserer geschätzten Gäste in Bezug auf Unterbringung im Rixos Taksim Istanbul zu erfüllen.

Unser Hotel befindet sich im Herzen der Stadt. Taksim Square, der Platz, den Sie vom Hotel aus in 5 Minuten zu Fuß erreichen können, ist ein Freizeitbezirk, berühmt für seine Restaurants und Bars. Er wird als das Herz des modernen Istanbul angesehen.

Schon allein wegen seiner Nähe und den kurzen Verkehrswegen zu den Einkaufs- und Unterhaltungszentren sowie den kulturellen und historischen Stätten ist Rixos Taksim İstanbul das beste Hotel mit seiner speziellen Lage.

HOTEL LAGE

ENTFERNUNG VOM FLUGHAFEN: 20 km zum Ataturk Airport über die E-5 Autobahn; 40 km zum Sabiha Gokcen Airport über die Bosphorus Brücke.

EINKAUFSZENTREN: Demirören İstiklal, Taksim (750 m), City’s, Nişantaşı (3,1 km), Profilo, Mecidiyeköy (4,3 km), Cevahir, Şişli (4,4 km), Astoria, Gayrettepe (6,1 km)

KONGRESSZENTREN: Istanbul Convention Center, Lutfi Kirdar Convention Center, Hilton Convention Center, Harbiye Open Air Theatre.

LOKALE VERKEHRSMITTEL: Taxi, Bus, Minibus, Untergrundbahn, Fähre, Schiff.

MUSEEN

Das Pera Museum

Das Pera Museum, das seine Pforten Anfang Juni 2005 geöffnet hat, ist der erste Schritt zu einer umfassenden Kulturpräsentation, die die Suna and İnan Kıraç Stiftung an diesem renommierten Ort gegründet hat, um kulturelle Dienstleistungen auf mehreren unterschiedlichen Ebenen anzubieten. In der ersten und zweiten Etage des Pera Museums befinden sich drei Dauerausstellungen aus dem Besitz der Suna and İnan Kıraç Stiftung; die Sevgi and Erdoğan Gönül Galerie ist in der zweiten Etage. Die 3., 4. und 5. Etagen stellen Ausstellungsräume für verschiedene Zwecke dar. Im Untergeschoß ist ein Auditorium und das Pera Bildungszentrum untergebracht, im Erdgeschoß ist der Empfang, das Perakende-Kunstshop und das Pera Café.

Das M. Rahmi Koc Museum

Das Rahmi M. Koç Museum ist das erste bedeutende Museum in der Türkei, das der Geschichte des Transports, der Industrie und Kommunikation gewidmet ist. Untergracht in prachtvollen Gebäuden - erstklassige Exemplare der industriellen Architektur - am Ufer des historischen Goldenen Horns, umfasst die Sammlung tausende Gegenstände von Grammophonnadeln bis zu Schiffen und Flugzeugen in voller Größe.

Yapı Kredi Vedat Nedim Tor Museum

Das Vedat Nedim Tör Museum wurde 1992 eröffnet, um die Sammlungen der Bank wissenschaftlich auszuwerten und auszustellen, um zum kulturellen Leben der Landes einen Beitrag zu leisten. Verschiedene Sammlungen einschließlich Münzen, bestickte Textilien, Gewebe, Kalligraphien, Tombak (Metalllegierungen), Gebetsperlen und Karagözfiguren, von der Bank seit den 1950ern angehäuft, werden nach zentralen Themen in Rotation gezeigt. Die Sammlung von Münzen und ethnographischen Werken sowie die spezielle Atatürk-Abteilung des Museums haben internationales Interesse geweckt.

Istanbul Museum für Moderne Kunst

Das Istanbul Museum für Moderne Kunst, das erste private Museum in der Türkei, das sich mit moderner und zeitgenössischer Kunst beschäftigt, wurde 2004 gegründet und liegt auf einer Fläche von 8.000 m² am Ufer des Bosporus. Das Museum umfasst die globale Vision, moderne und zeitgenössische Kunstwerke zu sammeln, zu bewahren, auszustellen und zu dokumentieren sowie sie Kunstliebhabern zugänglich zu machen.

Istanbul Spielzeugmuseum

Das Istanbul Spielzeugmuseum ist eine von Sunay Akın geschriebene Geschichte für das schöne Morgen dieses Landes. Es wurde am 23. April 2005 eröffnet. Die Galerien enthalten mehr als 4.000 Spielsachen, die in 20 Jahren von verschiedenen Antiquitätenhändlern und über das Internet erworben wurden.

Santralistanbul

Mit seinen Veranstaltungen und Aktivitäten ist Santralistanbul eine internationale Plattform für Kunst, Kultur und Bildung, inspiriert von einer umfassenden, mehrdimensionalen und interdisziplinären Vision, die auf urbane Erneuerung abzielt. Seit seiner Eröffnung am 8. September 2007 ist Santralistanbul in der Türkei das umfangreichste Projekt einer Drehscheibe in den Gebieten von Kunst und Kultur.

Divan Literaturmuseum

Das Galata Mevlevihanesi oder Derwischkloster, erbaut 1491, war eins der ersten Mevlevi Derwischklöster in Instanbul. In den 1920ern während der Ersten Republik wurde es geschlossen, dann 1975 als Museum wieder eröffnet. Die Semahane und angrenzenden Räume enthalten eine Sammlung von Manuskripten der Werke von Mevlevi Sufi Poeten sowie Kalligraphien und Mevlevi Erinerungsstücke.

Adam Mickiewickz Museum

Das Adam Mickiewickz Museum ist ein historisches Hausmuseum, dem Leben von Adam Mickiewickz, dem berühmten polnischen Dichter, gewidmet. Das Museum beherbergt einige Manuskripte von Adam Mickiewickz, historische Dokumente und Bilder.

Das Museum der Fünfhundertjahrstiftung Türkischer Juden

Das Ziel des Museums ist es, im In- und Ausland die Geschichte der 700jährigen Freundschaft zwischen Türken und Juden zu erzählen; angefangen mit der Eroberung von Bursa durch die Osmanen (1326) und weiter mit Sultan Bayezid und dem herzlichen Willkommen der Sephardischen Juden, die die Vertreibung aus Iberien der Aufgabe ihres Glaubens und der Traditionen ihrer Vorfahren vorzogen und das bis heute tun.

St. Antons Kirche

Die Kirche vom Hl. Antonius befindet sich in der İstiklal Straße in Beyoğlu, Istanbul. Mit dem Bau wurde am 23. August 1906 begonnen, die Fertigstellung und Eröffnung für Gottesdienste war 1912. Der Architekt, Giulio Mongeri, wurde in Istanbul geboren. Die Kirche untersteht italienischen Priestern und ist die größte katholische Kirche in Istanbul mit der größten Pfarrgemeinde. Es ist dies ein schönes Beispiel von Toleranz und religiöser Akzeptanz.

Galata Turm

Der Turm von Galata, einer der ältesten und bedeutendsten Türme der Welt, wurde auf Befehl des byzantinischen Kaisers Anastasium im Jahr 507 als Leuchtturm erbaut. Der erste Mensch, der jemals geflogen ist, Hezarfen Ahmet Çelebi im 17. Jahrhundert, schnallte sich hölzerne Flügel an die Arme und flog vom Galata-Turm bis Üsküdar.

Sakıp Sabancı Museum

Das Sakıp Sabancı Museum präsentiert ein breit gefächertes museales Umfeld mit seiner prachtvollen Dauerausstellung, umfangreichen zeitgenössischen Ausstellungen in seinen Konservierungseinheiten, vorbildlichen Bildungsprogrammen und verschiedenen Konzerten, Konferenzen und Seminaren. Im Jahr 1927 beauftragte Prinz Mehmed Ali Hasan aus der ägyptischen Hidiv-Familie den italienischen Architekten Edouard De Nari mit dem Bau des Anwesens, das jetzt das Hauptgebäude des Museums ist; es wurde von mehreren Mitgliedern der Hidiv Familie jahrelang als Sommerhaus benutzt und diente auch kurze Zeit als Botschaft von Montenegro.

BUCHUNG

Auswählen
  • Türkei
  • Kroatien
  • Libyen
  • Kasachstan
  • UAE
  • Egypt
  • Switzerland
  • Azerbaijan
  • Russia
Auswählen
  • Antalya
  • Bodrum
  • Muğla
  • Istanbul
  • Ankara
  • eskisehir
  • Konya
  • Dubrovnik
  • Tripolis
  • Astana
  • Almaty
  • Dubai
  • Sharm El Sheikh
  • Alexandria
  • Davos
  • Baku
  • Borovoe
  • Naftalan
  • Sochi
Auswählen
  • Rixos Premium Belek
  • Rixos Premium Bodrum
  • Rixos Premium Tekirova
  • Rixos Sungate
  • Rixos Premium Göcek Suites & Villas
  • Rixos Beldibi
  • Rixos Downtown Antalya
  • Rixos Lares
  • Rixos Taksim İstanbul
  • Rixos Pera İstanbul
  • Rixos Grand Ankara
  • Rixos Eskişehir
  • Rixos Konya
  • Rixos Libertas Dubrovnik
  • Rixos Al Nasr Tripoli
  • Rixos President Astana
  • Rixos Almaty
  • Rixos Bab Al Bahr
  • Rixos The Palm Dubai
  • Rixos Sharm El Sheikh
  • Rixos Alamein
  • Rixos Flüela Davos
  • Rixos Quba Azerbaijan
  • Rixos Borovoe
  • Naftalan Hotel by Rixos
  • Rixos Krasnaya Polyana Sochi
BUCHEN